Web Trainsdb - regional - thalys - rss - mobile version - schweizer version - web trains international

Bahnhof in Bad Schandau wird bis 2008 saniert

DE.WEBTRAINS.NET
28/06/2007 UM 07 UHR 03

Dabei werden sowohl die Gleisanlagen als auch die Bahnsteige umfassend saniert und umgestaltet. Der Hausbahnsteig und der Bahnsteig 1 in Richtung Sebnitz werden erneuert sowie ein Inselbahnsteig neu gebaut. Die jetzigen Bahnsteige 3 /4 und die Außenbahnsteige, die früher der Grenzabfertigung dienten, werden abgerissen.

Der Personentunnel wird entsprechend der künftigen Bahnsteiganlagen umgestaltet und saniert. Von dort erreichen die Reisenden mit Aufzügen die Bahnsteige, so dass auch Rollstuhlfahrer und Eltern mit Kinderwagen bequem zu den neuen Bahnsteigen kommen. Nach dem Umbau werden die Bahnsteige 55 statt bisher 30 cm hoch sein und einen komfortablen Einstieg in die Züge ermöglichen.

Teil des Bauvorhabens ist auch der Abriss der Sommerhalle, einschließlich der Garagen. Dadurch wird das denkmalgeschützte Empfangsgebäude wieder komplett sichtbar.

Bis Ende Mai wird im Bahnhof Bad Schandau die erforderliche Baufreiheit geschaffen. Mit Baubeginn ist nur der Bahnsteig 3/4 nutzbar. Teilweise werden provisorische Zugänge zu den Bahnsteigen führen.

Die Bauarbeiten werden in zwei großen Abschnitten bis zum Sommer 2008 ausgeführt. Neben den Bahnhofsanlagen werden auch die Gleisanlagen erneuert und der Anschluss an ein Elektronisches Stellwerk vorbereitet.

Dadurch kommt es auf der S-Bahn-Linie 1 zu Fahrplanänderungen und in den Nacht- und Morgenstunden fahren teilweise Busse statt Bahnen.

Der Schienenersatzverkehr auf der RB 71 Bad Schandau-Neustadt (Sachs)-Pirna verlängert sich noch bis zum 8. Juni. Ab 9. Juni fahren die Züge wieder fahrplanmäßig. Ein Bauflyer informiert über die aktuellen Fahrplanänderungen.

Ab Mittwoch 27. Juni wieder persönliche Beratung

Ab Mittwoch, 27. Juni stehen in Büchen wieder Mitarbeiter der Deutschen Bahn AG als Ansprechpartner vor Ort zur Verfügung. Bahnkunden können sich dann montags bis freitags von 7.40 Uhr bis 12.10 sowie von 12.40 Uhr bis 15.30 Uhr persönlich beraten lassen.

S-Bahn Stuttgart in Bewegung

Eva Luise Köhler gibt im Bahnhof Ludwigsburg Startschuss für die Aktion / Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladenen

Bahn baut neue Straßenüberführung

Die Deutsche Bahn AG beginnt am 20.6.2007 mit der Einrichtung der Baustelle für den Neubau der Straßenüberführung im Bereich der Herrenstraße in Hagen-Hohenlimburg.

691 Stationen in NordrheinWestfalen sind rauchfrei

Alle 691 Bahnstationen in Nordrhein-Westfalen sind bereits als „rauchfreier Bahnhof“ gekennzeichnet. Auch die Nahverkehrszüge der Deutschen Bahn im Lande sind bereits rauchfrei.

Neubau der Eisenbahnbrücke über die Warnow

Im Land Mecklenburg-Vorpommern werden 2007 insgesamt rund 180 Millionen Euro in die Schieneninfrastruktur investiert. Beispielsweise in das Bauvorhaben Streckenertüchtigung Blankenberg–Warnow. Der Abschnitt Blankenberg–Warnow wird fit gemacht für Geschwindigkeiten bis zu 160 km/h.

Deutsche Bahn setzt Wachstumskurs fort

Die Deutsche Bahn AG hat ihren Wachstumskurs auch im ersten Quartal dieses Jahres fortgesetzt. Umsatz und Verkehrsleistung stiegen erneut. Zu dieser positiven Entwicklung haben alle Geschäftsfelder beigetragen.

Railion bleibt auch 2007 auf Erfolgskurs

Zum Jahresbeginn wächst die Verkehrsleistung um 5,9 Prozent - „Railion Schweiz“ wird neues Mitglied des Railion Verbundes

DB gewährleistet Sicherheit an Bahnübergängen

Die zusätzlichen Sicherungsmaßnahmen an rund 200 Bahnübergängen, die das Eisenbahn-Bundesamt (EBA) der Deutschen Bahn AG auferlegt hatte, sind nicht weiter erforderlich.

Wir binden allen an die Seehäfen an

Als Nr. 1 im europäischen Schienengüterverkehr helfen wir Deutschland, immer wieder Exportweltmeister zu werden. Die DB fährt Waren über Nachtsprungverbindungen direkt in die Häfen. Und das kommt bei allen an.

S-Bahn Berlin zufrieden mit neuem Verkehrskonzept

Rekordfahrgastzahlen, Kundenzufriedenheit und Serviceverbesserungen bestätigen den positiven Trend für die Schiene in der Bundeshauptstadt

© Copyright Web Trains 2024
Website und Inhalt werden durch das Urheberrecht und den Code der französischen geistigen Eigenschaft geschützt
Geschützt durch das Zeit-Stempeln und zu einem Pförtner niedergelegt
Jede Reproduktion ist verboten

Datenschutzbestimmungen - Dienstleistungsbedingungen