Web Trainsdb - regional - thalys - rss - mobile version - schweizer version - web trains international

Erneuerung des historischen Buschtunnels

DE.WEBTRAINS.NET
30/07/2008 UM 09 UHR 26

Hierzu erklärte Achim Großmann, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesverkehrsminister: „Mit dieser Investition sichern wir die nächsten Schritte im Ausbau der Hochgeschwindigkeitsstrecke zwischen Brüssel und Köln. Vor allem für die Anbindung der Stadt Aachen an das Hochgeschwindigkeitsnetz ist diese Maßnahme von großer Bedeutung. Sie ist aber auch ein wichtiger Beitrag für mehr Attraktivität im europäischen Schienenverkehr. Ich bin zuversichtlich, dass die Bauarbeiten bis zum Jahresende 2008 beginnen können.“

Oliver Kraft, Vorstand Produktion bei der DB Netz AG ergänzte: „Wir begrüßen den Abschluss der Finanzierungsvereinbarung für die Erneuerung des Buschtunnels. Damit verfügen wir über die Planungssicherheit, um das wichtige Teilprojekt im Rahmen des zweigleisigen Streckenausbaus vom Hauptbahnhof in Aachen bis zur deutsch-belgischen Grenze zügig voranzutreiben.“

Der aus dem Jahr 1843 stammende knapp 700 Meter lange Buschtunnel wurde für die erste internationale Eisenbahnverbindung von Köln über Herbesthal nach Brüssel errichtet und bedarf inzwischen einer Generalüberholung.

Die europaweite Ausschreibung des mit insgesamt rund 13,6 Millionen Euro dotierten Projektes soll im Herbst 2008 erfolgen. Im Juni 2009 können nach jetziger Planung die Erneuerungsarbeiten inklusive des Umbaus der Tunnelröhre für einen eingleisigen Bahnbetrieb beginnen. Dabei werden die historischen Portale des Buschtunnels denkmalgerecht saniert.

Die Inbetriebnahme ist zum Fahrplanwechsel im Dezember 2010 vorgesehen.

Passiven Schallschutz in Asperg

Im Rahmen des Programms „Lärmsanierung an bestehenden Schienenwegen des Bundes“ beginnt in die Bahn in Kürze mit der Bestandsaufnahme für Maßnahmen des passiven Schallschutzes in Asperg.

Betonage für Eisenbahnbrücke über die Oder

Ab jetzt fließt der Beton für die Erneuerung der Eisenbahnbrücke über die Oder bei Frankfurt (Oder). Bis Ende September werden die neuen Vorlandbrücken der wichtigen Ost-West-Verbindung über die Oder betoniert. Über 400 LKW-Ladungen Beton – rund 3.900 Kubikmeter – werden verarbeitet.

S-Bahn Hamburg erweitert Sicherheitskonzept

Mit einem erweiterten Konzept geht die S-Bahn Hamburg auf das Sicherheitsbedürfnis ihrer Fahrgäste ein. Neben der bewährten Bestreifung von Bahnhöfen und Zügen durch Sicherheitspersonal und die enge Zusammenarbeit mit der Bundespolizei wird die technische Überwachung erheblich ausgeweitet.

Bahn errichtet Schallschutzwände in Frankfurt

Bis voraussichtlich Oktober 2009 entstehen entlang der Bahngleise im Bereich zwischen Seehofstraße und Ziegelhüttenweg Schallschutzwände. Die Gesamtlänge der 2 Meter hohen Lärmschutzwände beträgt über 2.100 Meter.

Modernisierung der Station Viersen

Die Deutsche Bahn führt die Modernisierung der Station in Viersen im Juli weiter fort.

DB mit neuen Dieseltriebzügen für den Nahverkehr

Die Deutsche Bahn AG hat Verträge über bis zu 180 Dieseltriebzüge (VT) für den Nahverkehr mit den Firmen Alstom, Siemens und Stadler abgeschlossen. DB Regio AG kann die Fahrzeuge bei Bedarf aus diesen Verträgen in Höhe von rund 430 Millionen Euro bis 2011 abrufen.

S-Bahn Berlin stimmt mit großem Familienfest ein

Mit einem großen Kinder- und Familienfest stimmt die S-Bahn Berlin auf die bevorstehenden Sommerferien ein.

Neubau der Eisenbahnüberführung in Wildau

In Wildau erfolgt der Neubau einer Eisenbahnüberführung über die Bergstraße auf Grund des geplanten Rückbaus des Bahnüberganges Bergstraße. Im Zuge der Baumaßnahmen wird heute ein Betonrahmen eingeschoben.

Call a Bike startet in Düsseldorf und Bonn

Zwei wichtige Bahnhöfe in NRW bieten seit heute eine neues Service-Angebot: Am Hauptbahnhof der Landeshauptstadt Düsseldorf stellt die Deutsche Bahn AG zunächst 17 und am Bonner Hauptbahnhof 15 auffällig rot-silberne Fahrräder des DB-Fahrradmietsystems „Call a Bike“ bereit.

Neubau einer Park+Ride-Anlage am Burgweinting

In Burgweinting beginnen die vorbereitenden Arbeiten für den Bau einer P+R-Anlage.

© Copyright Web Trains 2023
Website und Inhalt werden durch das Urheberrecht und den Code der französischen geistigen Eigenschaft geschützt
Geschützt durch das Zeit-Stempeln und zu einem Pförtner niedergelegt
Jede Reproduktion ist verboten

Datenschutzbestimmungen - Dienstleistungsbedingungen