Web Trainsdb - regional - thalys - rss - mobile version - schweizer version - web trains international

Zum Oktoberfest mit den Zügen von DB Regio Bayern

DE.WEBTRAINS.NET
22/09/2008 UM 04 UHR 13

Deshalb bietet DB Regio Bayern An- und Rück-reiseverbindungen nicht nur im Stundentakt, sondern darüber hinaus vor allem an den Wochenenden extralange und zusätzliche Regionalzüge zur Wiesn und zurück. „Mit den Erfahrungen der letzten Jahre haben wir einen ‚Wiesn-fahrplan' für die Oktoberfestbesucher erstellt“, erläutert Norbert Klimt, Vorsitzender der Regionalleitung DB Regio Bayern. Die Zusatzzüge werden ermöglicht durch eine Bestellung der Bayerischen Eisenbahngesellschaft (BEG). Auf folgenden stark nachgefragten Strecken werden diese Züge eingesetzt:
- Nürnberg/Ansbach – Treuchtlingen – Ingolstadt - München
- Simbach - Mühldorf – München
- Freilassing - Rosenheim – München
- Günzburg – Augsburg Hbf – München
- Garmisch-Partenkirchen - Weilheim – München

Ein ausführlicher Flyer „Auf zur Wiesn!“ informiert über die Anreisemöglich-keiten und gibt auch viele weitere Infos und Tipps rund um das Oktoberfest. Außerdem können die Fahrpläne unter www.bahn.de/bayern heruntergeladen oder an den Bahnhöfen auf Plakaten eingesehen werden.

Auch in den Zusatzzügen gelten alle normalen Fahrscheine, wie z. B. das "Bayern-Ticket" und das "Bayern-Ticket Single". Bei diesen Angeboten ist die Fahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln in München bereits inklusive. „Viele zigtausend Oktoberfestbesucher bevorzugen die Bahn für den Wiesnbesuch. Ich möchte den Besuchern besonders unsere zusätzlichen Züge ans ‚Wiesnherz' legen. Diese fahren meist kurz vor oder nach den regulären Zügen und sind in der Regel nicht so voll“, so Klimt weiter. Vom Münchner Hauptbahnhof kommen Wiesnbesucher mit der S-Bahn über die Station Hackerbrücke, mit der U-Bahn über die Station Theresienwiese oder zu Fuß an ihr Ziel.

Schnelle Renner in die Hauptstadt

Mit einer ICE-Sonderfahrt wurde heute das zehnjährige Bestehen der Hochgeschwindigkeitsstrecke Berlin–Hannover gefeiert.

Ferienausflug mit der Südostbayernbahn

Auch in diesem Jahr veranstaltet die Südostbayernbahn in den Sommerferien für alle Schüler wieder den beliebten Ausflugstag mit Rahmenprogramm. Am 19. August 2008 geht es um 9.58 Uhr mit dem Sonderzug vom Mühldorfer Bahnhof (Gleis 1) zur Fahrt nach Freilassing.

DB treibt CO2–Reduktion zügig voran

Die Deutsche Bahn treibt im Konzern die angestrebte CO2-Reduktion zügig voran. DB-Vorstandsvorsitzender Hartmut Mehdorn ist überzeugt, bis zum Jahr 2020 bei den Verkehren auf der Schiene, auf der Straße, in der Luft und auf dem Wasser den Ausstoß des Treibhausgases CO2 um 20 Prozent zu senken.

Umbau des Bahnhofs Mülheim

In einem Spitzengespräch anlässlich einer Bahnhofskonferenz in Mülheim einigten sich heute der Bund, das Land, die Stadt und die Deutsche Bahn AG gemeinsam auf einen zügigen Projektstart zur grundlegenden Modernisierung des Hauptbahnhofs.

Erneuerung des historischen Buschtunnels

Die Finanzierung zur Erneuerung des historischen Buschtunnels steht. Vertreter des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung sowie der DB Netz AG haben jetzt die entsprechende Vereinbarung dazu unterzeichnet.

Passiven Schallschutz in Asperg

Im Rahmen des Programms „Lärmsanierung an bestehenden Schienenwegen des Bundes“ beginnt in die Bahn in Kürze mit der Bestandsaufnahme für Maßnahmen des passiven Schallschutzes in Asperg.

Betonage für Eisenbahnbrücke über die Oder

Ab jetzt fließt der Beton für die Erneuerung der Eisenbahnbrücke über die Oder bei Frankfurt (Oder). Bis Ende September werden die neuen Vorlandbrücken der wichtigen Ost-West-Verbindung über die Oder betoniert. Über 400 LKW-Ladungen Beton – rund 3.900 Kubikmeter – werden verarbeitet.

S-Bahn Hamburg erweitert Sicherheitskonzept

Mit einem erweiterten Konzept geht die S-Bahn Hamburg auf das Sicherheitsbedürfnis ihrer Fahrgäste ein. Neben der bewährten Bestreifung von Bahnhöfen und Zügen durch Sicherheitspersonal und die enge Zusammenarbeit mit der Bundespolizei wird die technische Überwachung erheblich ausgeweitet.

Bahn errichtet Schallschutzwände in Frankfurt

Bis voraussichtlich Oktober 2009 entstehen entlang der Bahngleise im Bereich zwischen Seehofstraße und Ziegelhüttenweg Schallschutzwände. Die Gesamtlänge der 2 Meter hohen Lärmschutzwände beträgt über 2.100 Meter.

Modernisierung der Station Viersen

Die Deutsche Bahn führt die Modernisierung der Station in Viersen im Juli weiter fort.

© Copyright Web Trains 2023
Website und Inhalt werden durch das Urheberrecht und den Code der französischen geistigen Eigenschaft geschützt
Geschützt durch das Zeit-Stempeln und zu einem Pförtner niedergelegt
Jede Reproduktion ist verboten

Datenschutzbestimmungen - Dienstleistungsbedingungen