Web Trainsdb - regional - thalys - rss - mobile version - schweizer version - web trains international

Auftrag von der Deutschen Bahn

DE.WEBTRAINS.NET
15/01/2009 UM 06 UHR 36

Das Stellwerk Fürth ist ein strategischer Knotenpunkt des Eisenbahn-Streckennetzes in Deutschland. Mit dem Umstieg auf neue Stellwerke verabschieden sich die DB AG und andere Netzbetreiber von Jahrzehnte alten, mechanisch betriebenen Schaltzentralen. Der Auftrag der Deutschen Bahn umfasst die Lieferung und Installation von 420 Anschlusseinheiten (ASE), davon 94 Achszählkreise und 87 Signale. Die Steuerung erfolgt aus der Betriebszentrale München.

Die modernen Stellwerke von Siemens auf Basis der neuen Plattform Simis D können sowohl auf wichtigen Hauptstrecken als auch im Regionalnetz eingesetzt werden. Sie sind hochverfügbar und ihre Komponenten arbeiten äußerst zuverlässig. Die Steuerung der Streckenführung in einer wesentlich größeren Fläche ist möglich. Die Vorteile von Simis D liegen in der Migrationsfähigkeit und dem geringen Raumbedarf des Stellwerks, der sich vor allem aus der Ersparnis von Hardware und wegfallender Verkabelung von Signalen ergibt. Siemens Mobility hat mit Simis D ein Produkt entworfen, das den langen Nutzungsphasen bei der Eisenbahninfrastruktur Rechnung trägt. Stellwerke werden nur alle 25 Jahre erneuert, die Elektronik ändert sich aber in viel kürzeren Zyklen von einigen Monaten. Mit dem technologischen Konzept des Simis D lässt sich ein Stellwerk trotzdem immer auf den neuesten Stand bringen.

Simis D bietet eine Vielfalt an Lösungen im Detail. Die neue Stellwerksgeneration ermöglicht den Tausch von integrierten Stellteilen im laufenden Betrieb. An den Baugruppen können Diagnoseinformationen direkt – im Gegensatz zu den bisherigen Systemen – mit einem erweiterten Informationsspektrum abgelesen werden. Eine Diagnose der Signalanschaltung kann zudem auch aus der Innenanlage per Laptop oder Handheld-Computer erfolgen, ohne dass ein Instandhalter draußen im Gelände sein muss. Die Verbindung zwischen Innen- und Außenanlage erfolgt dabei sicher über ISDN unter Einhaltung aller signaltechnischen Anforderungen. Der Einsatz von LED sichert rund zehn Jahre Wartungsfreiheit bei den Leuchtelementen. Durch den Einsatz gleichartiger Baugruppen für unterschiedliche Anwendungen in der Leit- und Sicherungstechnik wird außerdem das Ersatzteilspektrum spürbar reduziert.

DB bestellt 15 ICE-Züge für 500 Millionen

Die Deutsche Bahn investiert in die Zukunft und bestellt 15 internationale ICE bei Siemens. Heute unterzeichneten die Vorstandsvorsitzenden der Deutschen Bahn AG, Hartmut Mehdorn, und der Siemens AG, Peter Löscher, im Bahntower in Berlin den Vertrag mit einem Volumen von rund 500 Millionen Euro.

Trans Eurasia Express im 17 Tagen

DB Schenker, der Transport- und Logistikdienstleister der Deutschen Bahn, plant, nach den Feierlichkeiten zum chinesischen Neujahr im Februar fahrplanmäßige Güterzüge nach China anzubieten.

Siemens-Fahrwerk Syntegra in der Münchner U-Bahn

Siemens und die Stadtwerke München (SWM) / Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) läuten eine neue Ära in der Bahntechnik ein: Seit heute setzen SWM/MVG das neue Triebfahrwerk Syntegra erstmals im Fahrgastbetrieb der U-Bahn ein.

Bundesverkehrsminister Tiefensee weiht den Rubin e

Mit der Eröffnung der neuen U-Bahn-Linie 3 der Verkehrs-Aktiengesellschaft Nürnberg ist die erste vollautomatische U-Bahn Deutschlands in Betrieb gegangen.

DB mit neuen Dieseltriebzügen für den Nahverkehr

Die Deutsche Bahn AG hat Verträge über bis zu 180 Dieseltriebzüge (VT) für den Nahverkehr mit den Firmen Alstom, Siemens und Stadler abgeschlossen. DB Regio AG kann die Fahrzeuge bei Bedarf aus diesen Verträgen in Höhe von rund 430 Millionen Euro bis 2011 abrufen.

ES64F4 verkehren zwischen Rotterdam und Duisburg

Die Lokomotive ES64F4 von Siemens, als BR 189 für die DB AG und Railion Deutschland AG im Einsatz, hat die Zulassung auf der Betuwe-Linie erhalten.

Freie Fahrt für RegioTram in Kassel

Mit moderner Signal- und Informationstechnik sorgt Siemens Transportation Systems (TS) ab sofort im neuen RegioTram-Tunnel am Kasseler Kulturbahnhof für den effizienten Betrieb an der Schnittstelle zwischen Straßenbahn und Eisenbahn.

Moderne Zugsicherung für die Berliner S-Bahn

Die Deutsche Bahn AG beschafft ein modernes "Zugsicherungssystem für die Berliner S-Bahn GmbH" (ZBS).

© Copyright Web Trains 2022
Website und Inhalt werden durch das Urheberrecht und den Code der französischen geistigen Eigenschaft geschützt
Geschützt durch das Zeit-Stempeln und zu einem Pförtner niedergelegt
Jede Reproduktion ist verboten

Datenschutzbestimmungen - Dienstleistungsbedingungen