Web Trainsdb - regional - thalys - rss - mobile version - schweizer version - web trains international

Ab 2011 ein Drittel mehr Züge in Franken

DE.WEBTRAINS.NET
26/02/2009 UM 05 UHR 29

Den Zuschlag für den Betrieb des „E-Netz-Franken“ hat die Regional- und Stadtverkehr Bayern GmbH (RSB), eine Tochtergesellschaft der DB Regio AG, bei einer europaweiten Ausschreibung nun endgültig erhalten. Das Angebot umfasst erstmals einen durchgehenden Express-Verkehr von der westlichen Frankenwald-Region nach Bamberg, Erlangen und Nürnberg. Bislang mussten Fahrgäste in Lichtenfels umsteigen. Für den mittelfränkischen Ballungsraum Nürnberg/Fürth/Erlangen ergeben sich attraktive Direktverbindungen in die Erholungsregionen des Frankenwalds, Thüringer Waldes und nach Jena.

Die RSB verspricht sich durch den Einsatz von neuen Triebzügen der Bauart „Talent 2“ der Firma Bombardier mehr Komfort für die Reisenden. Im E-Netz-Franken wird die RSB über 20 neue „Talent 2“-Triebzüge einsetzen. Allein in die neuen, klimatisierten Fahrzeuge, die mit einem Mehrzweckbereich, einer Fahrgastinformationsanlage und einer behindertenfreundlichen Toilette ausgestattet sind, wird ein dreistelliger Millionenbetrag investiert.

Die neuen, bis 160 km/h schnellen Züge bestehen aus bis zu fünf Wagen und bieten eine Kapazität von 180 bis 300 Sitzplätzen. Zwei Züge sind miteinander kuppelbar. Durch zwei unterschiedliche Einstiegshöhen ist jeder Triebzug optimal auf die variierenden Bahnsteighöhen im E-Netz Franken ausgelegt. In den Express-Zügen wird ein mobiles Catering angeboten.

„Wir freuen uns, dass unser kundenfreundliches und wirtschaftliches Konzept die Bayerische Eisenbahngesellschaft mbH und das Thüringer Ministerium für Bau, Landesentwicklung und Medien überzeugt hat. So können wir deutlich mehr als 100 Arbeitsplätze in der Region Oberfranken erhalten“, sagte Norbert Klimt, Vorsitzender der Regionalleitung von DB Regio Bayern, zu der Entscheidung.

Im E-Netz-Franken, das ein Verkehrsvolumen von 4,7 Millionen Zugkilometer pro Jahr umfasst, sind die Bahnstrecken zwischen Nürnberg, Bamberg und Würzburg sowie den südthüringischen Städten Sonneberg, Saalfeld und Jena enthalten.

Der Vertrag hat eine Laufzeit bis Dezember 2023. Daneben besteht eine einmalige Verlängerungsoption um weitere zwei Jahr.

Erfolgsbilanz beim Flirt-Express

In zehn deutschen Städten war gestern am Vorabend des Valentinstages der Flirt-Express der Deutschen Bahn AG unterwegs. Das Interesse überstieg auch in diesem Jahr bei weitem die Zahl der verfügbaren Plätze.

Ab sofort 2.500 Cent Abfahrprämie sichern!

Die Abwrackprämie ist im Rahmen des Konjunkturpaketes II beschlossene Sache. Auch beim Autozug der Deutschen Bahn hat man kräftig in die Hände gespuckt und kurbelt die Konjunktur mit der neuen Abfahrprämie an.

Lärmschutzwände in Rahlstedt und Wandsbek

Im Rahmen des Programms zur „Lärmsanierung an bestehenden Schienenwegen des Bundes“ hat die Deutsche Bahn im Dezember 2008 dem Eisenbahn-Bundesamt (EBA) die schalltechnischen Untersuchungen sowie die Empfehlungen für aktive und passive Lärmschutzmaßnahmen.

Kontinuierliche Information der Aufsichtsgremien

Wie von Aufsichtsrat, Arbeitnehmervertretern und auch der Bundesregierung erwartet, hat der Vorstand umfangreiche interne Ermittlungsverfahren zur Aufklärung der Maßnahmen eingeleitet, die im Zuge der präventiven Korruptionsbekämpfung in der Vergangenheit durchgeführt worden sind.

Einigung in Bahn-Tarifverhandlungen erzielt

Die Deutsche Bahn und alle drei Bahn-Gewerkschaften haben in den Tarifverhandlungen eine Einigung erzielt.

Bahn sorgt für Lärmschutz in Schallstadt

Im Rahmen des Programms "Lärmsanierung an bestehenden Schienenwegen des Bundes" laufen seit Anfang Januar die Arbeiten zum Bau der Schallschutzwände im Bereich der Gemeinde Schallstadt entlang der Eisenbahnstrecke Freiburg (Breisgau)-Basel.

Von Frankfurt bis die winterlichen Alpen

Winterurlauber finden von Frankfurt aus bequeme umsteigefreie Bahnverbindungen in die Skigebiete der Alpen.

Bernauer Bahnhofs-Empfangshalle wird renoviert

Die Deutsche Bahn AG wird noch im ersten Halbjahr dieses Jahres mit der Sanierung der Empfangshalle im Bahnhof Bernau beginnen. Damit steht den Reisenden spätestens zum Ende des Jahres wieder ein ansprechender und kundenfreundlicher Eingangsbereich zur Verfügung.

Datenschutz bei der DB

Am 3. Juni vergangenen Jahres hat die Deutsche Bahn ausführlich im Rahmen einer Pressekonferenz über die Zusammenarbeit mit der in die Kritik geratene Firma Network GmbH informiert, der nicht rechtmässige Ermittlungsmethoden bei anderen Klienten vorgeworfen werden.

Dauer-Spezial jetzt auch mit BahnCard-Rabatt

Die BahnCard 25 lohnt sich jetzt noch mehr. Von Anfang Februar bis Ende April gibt es für alle Besitzer einer BahnCard 25 jetzt auch auf das Sonderangebot Dauer-Spezial 25 Prozent Rabatt.

© Copyright Web Trains 2022
Website und Inhalt werden durch das Urheberrecht und den Code der französischen geistigen Eigenschaft geschützt
Geschützt durch das Zeit-Stempeln und zu einem Pförtner niedergelegt
Jede Reproduktion ist verboten

Datenschutzbestimmungen - Dienstleistungsbedingungen