Web Trainsdb - regional - thalys - rss - mobile version - schweizer version - web trains international

Deutsche Bahn bestellt weitere 22 Talent

DE.WEBTRAINS.NET
18/07/2009 UM 08 UHR 00

Die Züge aus dem erneuten Abruf werden ab 2011 im elektrischen Netz (E-Netz) Franken eingesetzt. Das E-Netz Franken umfasst die Bahnstrecken zwischen Nürnberg, Bamberg und Würzburg sowie den südthüringischen Städten Sonneberg, Saalfeld und Jena. Ende 2011 übernimmt die DB Regio Tochtergesellschaft Regional- und Stadtverkehr Bayern GmbH (RSB) den Betrieb des Netzes. Die RSB wird den TALENT 2-Zug als Regional Express und Regionalbahn einsetzen; die Flotte setzt sich zusammen aus fünf dreiteiligen Züge, neun Vierteilern und acht Fünfteilern.

Das E-Netz Franken stellt besondere Anforderungen, da die Bahnsteighöhen variieren. Deshalb wird es zwei unterschiedliche Einstiegshöhen im Zugverband geben, die jeweils mit Schiebetritten ausgerüstet werden, um den Spalt zum Bahnsteig zu überbrücken.

„Der TALENT 2-Zug bietet modernes und bequemes Reisen. Er zeichnet sich aus durch Zuverlässigkeit, Sicherheit und sein besonders wirtschaftliches, skalierbares Antriebssystem. Wir freuen uns, dass mit diesem fünften Auftrag aus dem Rahmenvertrag für das E-Netz Franken nun auch die Fahrgäste in Thüringen den Komfort und das moderne Design des TALENT 2-Zuges erleben können. Damit kommt der Zug demnächst schon in insgesamt sieben Bundesländern zum Einsatz“, betont Stephan Krenz, Geschäftsführer und Präsident des Geschäftsbereichs Deutschland und Skandinavien von Bombardier Transportation.

Im Februar 2007 haben die Deutsche Bahn AG und Bombardier Transportation einen Rahmenvertrag über die Lieferung von bis zu 321 TALENT 2-Fahrzeugen abgeschlossen. Die vier bisherigen Abrufe über 76 Elektrotriebzüge sind vorgesehen für den Einsatz bei der S-Bahn Nürnberg, auf der Moselbahn zwischen Koblenz und Trier bzw. Perl, für die Strecke zwischen Cottbus und Leipzig sowie für den Rhein-Sieg-Express, der zwischen Aachen und Siegen fährt.

Wesentliche Merkmale der neu entwickelten Elektrotriebzug (ET)-Plattform TALENT 2 mit der Baureihenbezeichnung 442 sind das modulare Konzept und die hohe Standardisierung. So wird eine nahezu unbegrenzte Flexibilität in der Konfiguration bei gleichzeitiger Kosteneffektivität und -transparenz erreicht. Mit dem innovativen Baukastenprinzip sind zahllose Varianten desselben Zugtyps möglich. Die zwei- bis sechsteiligen Fahrzeuge können mit einer Vielzahl unterschiedlicher technischer Module ausgestattet werden, je nach Einsatzzweck als Nahverkehrs- oder Regional Express Zug.

Das moderne Innen- und Außendesign und die freien Durchgangsmöglichkeiten des TALENT 2-Zuges schaffen freie Sichtachsen und ein höheres Sicherheitsempfinden für die Fahrgäste. Eine skalierbare Traktionsleistung durch das hoch zuverlässige Antriebs- und Steuerungssystem BOMBARDIER MITRAC macht den Zug besonders energieeffizient. So kann das Fahrzeug speziell für die häufigen Beschleunigungs- und Bremsphasen im Nahverkehrsbereich oder für die Anforderungen des Regionalbahn-Netzes mit einer Höchstgeschwindigkeit von 160 km/h angepasst werden. Auch beim Thema Sicherheit ist der TALENT 2-Zug mit der Erfüllung der EN-Norm für Kollisionssicherheit führend.

Für mobilitäts-, seh- oder höreingeschränkte Fahrgäste machen ertastbare Beschriftungen an allen Bedienelementen das Reisen angenehmer. Zusätzlich gibt es akustische und visuelle Fahrgastinformationen innen und außen. An allen Einstiegen sind Schiebetritte zur Spaltüberrückung zwischen Zug und Bahnsteig vorhanden. Für Rollstuhlbenutzer gibt es in allen Zugkonfigurationen einen besonderen Einstiegsbereich mit einer Höhe von 600 mm. Dieser führt in den großräumigen Mehrzweckbereich, in dem sich auch die behindertenfreundliche Toilette befindet.

Europa-Lok für Österreich-Verkehr zugelassen

Die für grenzüberschreitenden Verkehr ausgerüstete Lokomotive der BR 185.2 ist nun auch in Österreich zugelassen. Die 185 ist eine echte Europäerin. Sie kommt bereits in der Schweiz, Österreich, Deutschland, Schweden, Dänemark, Frankreich, und als Lok 4000 in Luxemburg und Belgien zum Einsatz.

Bombardier und Alstom erhalten Auftrag der DB

Bombardier Transportation und Alstom Transport haben einen Auftrag über 83 elektrische Triebzüge der Baureihe 430 von der Deutsche Bahn Regio AG (DB) erhalten. Der Auftragswert beträgt insgesamt rund 452 Millionen Euro.

Ab 2011 ein Drittel mehr Züge in Franken

Ab Dezember 2011 werden die Fahrgäste von neuen Fahrzeugen, rund einem Drittel mehr an Zügen und schnelleren und häufigeren Direktverbindungen profitieren.

Die erste Straßenbahn für kontaktlosen Fahrbetrieb

Bombardier Transportation hat in Bautzen den ersten komplett kontaktlosen, oberleitungsfreien Betrieb einer Straßenbahn präsentiert. Der Primove fahrdrahtlose Betrieb wurde auf dem Testring für Stadt- und Straßenbahnen im Bombardier-Werk Bautzen der Öffentlichkeit vorgestellt.

800 Doppelstockwagen für die DB

Bombardier Transportation und die Deutsche Bahn AG (DB) haben einen Rahmenvertrag zur Lieferung über 800 Doppelstockwagen mit einem Gesamtvolumen von bis zu 1,5 Milliarden Euro (2,1 Milliarden US-Dollar) unterzeichnet.

Deutsche Bahn ruft weitere 15 TALENT ab

Die Deutsche Bahn AG hat bei Bombardier Transportation weitere 15 TALENT 2-Züge mit einem Volumen von rund 60 Millionen Euro (85 Millionen US-Dollar) abgerufen. Die Züge werden auf der Strecke Aachen-Köln-Siegen als Regional Express Rhein-Sieg (RSX) einsetzen.

15 Nahverkehrstriebzüge für rund 60 Millionen Euro

Die Deutsche Bahn AG bestellt 15 Nahverkehrstriebzüge bei Bombardier Transportation, Berlin. Die Triebzüge der Baureihe 442 werden ab Dezember 2010 auf der Strecke Aachen-Köln-Siegen als Rhein-Sieg-Express eingesetzt. Für die Fahrzeuge investiert die DB mehr als 60 Millionen Euro.

Modernisierung der Fahrzeugflotte

Die Deutsche Bahn AG bestellt 19 elektrische Triebzüge „Talent2“ bei Bombardier Transportation, Berlin, und führt den Modernisierungskurs im Nahverkehr konsequent fort.

Deutsche Bahn ordert 64 Doppelstockwagen

Bombardier Transportation liefert der Deutschen Bahn (DB) AG 64 Doppelstockwagen im Wert von rund 90 Millionen Euro (130 Millionen US-Dollar) für den Einsatz in Schleswig-Holstein.

© Copyright Web Trains 2022
Website und Inhalt werden durch das Urheberrecht und den Code der französischen geistigen Eigenschaft geschützt
Geschützt durch das Zeit-Stempeln und zu einem Pförtner niedergelegt
Jede Reproduktion ist verboten

Datenschutzbestimmungen - Dienstleistungsbedingungen