Web Trainsdb - regional - thalys - rss - mobile version - schweizer version - web trains international

DB Schenker führend in Sensortechnologie

DE.WEBTRAINS.NET
20/08/2009 UM 07 UHR 07

Die neue Lösung übermittelt aktuelle GPS-Koordinaten (GPS = Global Positioning System) und gegebenenfalls Abweichungen von der vorgegebenen Route sowie weitere Sicherheitsparameter, wie zum Beispiel Temperaturwerte, Erschütterungen, Aktivitäten an der Tür eines Containers oder Licht in seinem Inneren.

„Unser Produkt ist in seiner Art einzigartig auf dem Markt, hat sich in der Praxis bewährt und ist auf allen wesentlichen Tradelanes weltweit im Einsatz. DB SCHENKERsmartbox bietet mehr als Sendungsverfolgung in Echtzeit“, betont Christopher Regenhardt, Corporate Manager DB SCHENKERsmartbox, Schenker AG. „Die zusätzlichen Daten sind von besonderem Wert für alle Beteiligten. Mit der gesteigerten Transparenz ergeben sich Optimierungs¬potenziale hinsichtlich der Planbarkeit von komplexen Transportketten und der Reduzierung von Transitzeiten, was bei besonders hochwertigen Sendungen eine Rolle spielt. Darüber hinaus kann unsere Lösung direkt zur Verringerung von Kosten beitragen, etwa bei Versicherungsprämien.“ Als Nummer 3 in der weltweiten Seefracht arbeitet DB Schenker bei diesem Service mit einem Netzwerk von ausgewählten Carriern, Technikspezialisten und Versicherungen zusammen.

Bis heute sind bereits mehrere hundert Seefrachtcontainer auf den Routen zwischen Asien, Europa und Amerika erfolgreich mit GPS überwacht worden. Mit dem Start von Kundenprojekten im Bereich von hochwertigen Gütern betreut jetzt ein spezielles Produktmanagement das Angebot, berät Kunden und sorgt für die ständige Weiterentwicklung. Erfolgreich ist auch die Zusammenarbeit mit Versicherungen angelaufen, gerade bei der Überwachung von Containern mit besonders hochwertigen Sendungen.

DB Schenker stellt Luftfracht-Hub in Frankfurt vor

Am Flughafen Frankfurt hat DB Schenker heute das neue Luftfracht-Europa-Hub vorgestellt. Gemeinsam mit Kunden und Gästen aus Politik und Wirtschaft wurde die neue Anlage ihrer Bestimmung übergeben.

Schenker HighTech Logistics in Spanien aufgestellt

DB Schenker hat das Angebot in der Kontraktlogistik in Spanien neu aufgestellt. Seit Anfang 2009 sind die Unternehmen Schenker Logistics Espana S.L. und Schenker Industrial Logistics Iberica zur neuen Schenker High Tech Logistics, S.L. mit Sitz in Madrid fusioniert.

DB Schenker stärkt europaweit die Logistik

Für den steigenden Bedarf an schienenaffiner Logistik hat sich DB Schenker Logistics jetzt europaweit aufgestellt. Der Service „DB SCHENKERrailog“ steht für bahnspeditionelle Logistikkonzepte.

Von Skandinavien bis Süditalien

DB Intermodal bietet seinen Kunden jetzt ein lückenloses und vertaktetes, intermodales Verkehrskonzept von Skandinavien über Deutschland bis Süditalien an.

Europa-Lok für Österreich-Verkehr zugelassen

Die für grenzüberschreitenden Verkehr ausgerüstete Lokomotive der BR 185.2 ist nun auch in Österreich zugelassen. Die 185 ist eine echte Europäerin. Sie kommt bereits in der Schweiz, Österreich, Deutschland, Schweden, Dänemark, Frankreich, und als Lok 4000 in Luxemburg und Belgien zum Einsatz.

DB Schenker nach ISO 28000 zertifiziert

Als erste Güterbahn Europas ist die DB Schenker Rail Deutschland AG nach dem Standard ISO 28000 zertifiziert worden. Die Zertifizierung soll helfen, Unternehmen, Menschen, Ladung und Anlagen noch besser vor Eingriffen durch Dritte zu schützen und die Lieferkette insgesamt sicherer zu machen.

Deutsche Bahn startet Umweltoffensive

Die Deutsche Bahn startet heute eine bundesweite Umweltoffensive und untermauert damit ihren Anspruch als besonders klimafreundliches Verkehrsunternehmen.

Neue europäische Struktur für Schienengüterverkehr

Der Schienengüterverkehr der Deutschen Bahn fährt ab sofort unter der Bezeichnung „DB Schenker Rail“ und bündelt alle nationalen und europäischen Logistikaktivitäten auf der Schiene.

Ab März Kurzarbeit bei DB Schenker

Die Unternehmensleitung von DB Schenker Rail, dem Schienengüterverkehr der Deutschen Bahn, hat entschieden, ab März in ausgewählten Betrieben und Funktionsbereichen in Deutschland Kurzarbeit einzuführen und für die betroffenen Mitarbeiter Kurzarbeitergeld zu beantragen.

Integration von Romtrans in DB Schenker

DB Schenker hat die Akquisition des rumänischen Speditionsunternehmens S.C. Romtrans S.A. erfolgreich abgeschlossen. In den vergangenen Wochen hatte DB Schenker mehr als 99 Prozent der Romtrans-Anteile auf der Basis des von der Schenker & Co AG, Wien, veröffentlichten Übernahmeangebots übernommen.

© Copyright Web Trains 2022
Website und Inhalt werden durch das Urheberrecht und den Code der französischen geistigen Eigenschaft geschützt
Geschützt durch das Zeit-Stempeln und zu einem Pförtner niedergelegt
Jede Reproduktion ist verboten

Datenschutzbestimmungen - Dienstleistungsbedingungen