Web Trainsdb - regional - thalys - rss - mobile version - schweizer version - web trains international

Deutsche Bahn punktet für die Umwelt

DE.WEBTRAINS.NET
14/09/2009 UM 08 UHR 50

Der Kooperationspartner Bergwaldprojekt e.V. pflanzt zur Stabilisierung der sensiblen Schutzwälder Weißtannen und Buchen. Weitere Schäden durch den Klimawandel sollen durch diesen Einsatz vermieden und die natürliche Entwicklung der empfindlichen Bergregionen gefördert werden.

DB-Konzernbevollmächtigter für den Freistaat Bayern, Klaus-Dieter Josel: "Wir unterstützen die Pflanzungen von Bergwaldprojekt gerne, weil wir hier ein nachhaltiges im Sinne von langfristig wirkendes und ganzheitliches Handeln erkennen. Es geht nicht darum, CO2-Emissionen zu kompensieren sondern deutlich zu machen, dass sich das Unternehmen seiner Verantwortung für Umwelt und Mensch stellt." Dazu gehört auch das Engagement in der Kooperation "Fahrtziel Natur". Gemeinsam mit den großen Umweltverbänden bewirbt die DB insgesamt 18 große Schutzgebiete als umwelt- und klimafreundliche Reiseziele, darunter auch das Naturschutzgebiet "Allgäuer Hochalpen".
Die Deutsche Bahn wird die Zusammenarbeit auch in Zukunft mit Bergwaldprojekt e.V. fortführen. Ab 15. September können BahnCard-Kunden ihre bahn.bonus-Punkte für Baumprämien einlösen. Für 500 eingelöste Punkte pflanzt das Bergwaldprojekt 10 einheimische und standortgerechte Bäume an Standorten, die durch den Klimawandel gefährdet sind. Das Bonus-System der DB funktioniert ganz einfach: Für den Kaufpreis einer BahnCard und BahnCard-rabattierter Fahrkarten werden Punkte gutgeschrieben. Diese Punkte können dann in Prämien eingelöst werden.

Das "DB Eco Program" bündelt die Umweltaktivitäten der Deutschen Bahn und belegt ihr ambitioniertes Klimaschutzziel: Bis 2020 soll konzernweit der spezifische CO2-Ausstoß im Vergleich zu 2006 um 20 Prozent gesenkt werden. Zu den umweltfreundlichen Projekten und Programmen der DB, die auf das grüne Konto einzahlen, gibt es im Internet unter www.dbecoprogram.com weitergehende Informationen. Leicht, verständlich und spielerisch. Der kurze Umweltfilm auf den Seiten: "Die Welt retten", gibt Tipps und Tricks zum Energiesparen. Gemeinsam mit der Deutschen Bahn kann jeder einen Beitrag leisten - auch durch das Verbreiten des Links auf den Film. Denn für jeden Zuschauer spendet die DB zehn Cent an Bergwaldprojekt e.V.

Erster LINT startet in Lübeck

Die Regionalbahn Schleswig-Holstein (RB SH) setzt ab heute neue Triebwagen der Baureihe 648.3 im soge- nannten Ostnetz ein. Die Leichten-Innovativen-Nahverkehrs-Triebwagen, kurz LINT, werden zunächst auf der Strecke Lübeck-Neustadt/Puttgarden eingesetzt.

Krise trifft Transport und Logistik

In der Güterverkehrssparte ging die Menge der beförderten Güter auf der Schiene im Vergleich zu den ersten sechs Monaten des vergangenen Jahres um 51,5 Millionen Tonnen auf 145 Millionen Tonnen zurück.

Gewinn und Umsatz niedriger

Die weltweite Wirtschafts- und Finanzkrise hat die Deutsche Bahn hart getroffen und den jahrelangen Wachstumskurs des Unternehmens gestoppt.

DB : Mehr Fahrgäste im Personenverkehr

Trotz der teilweise reduzierten Angebote im Fernverkehr wegen der ICE-Achsprobleme verzeichnete der Personenverkehr im ersten Halbjahr 2009 erneut gestiegene Fahrgastzahlen.

Verkehrsstation Greifswald wird klimafreundlich

Der Bahnhof Greifswald profitiert vom Konjunkturpaket der Bundesregierung: Noch im Oktober dieses Jahres beginnt die Sanierung des Empfangsgebäudes unter energetischen Gesichtspunkten.

Verkehrsvertrag Maas-Rhein-Lippe-Netz unterzeichne

Mit der Unterzeichnung des Verkehrsvertrages in den Düsseldorfer Rheinterrassen beginnt für die eurobahn die "heiße Phase".

Mit "Klasse unterwegs" ins neue Schuljahr

"Klasse unterwegs", das Schulprojekt der DB Regio AG, bietet im Schuljahr 2009/2010 Schülerinnen und Schülern aus Mecklenburg-Vorpommern wieder zahlreiche Gelegenheiten, die Region zu erkunden und dabei ihr im Unterricht gesammeltes Wissen in der Praxis zu vertiefen.

Startschuss für emissionsfreien Bahnverkehr

In Brandenburg-Kirchmöser soll eines der modernsten Kompetenzzentren der Welt für Bahntechnologie entstehen. Das haben heute Deutsche Bahn, neun Industriekonzerne sowie zwei Forschungseinrichtungen bei einer Auftaktveranstaltung für das DB Eco Rail Center bekräftigt.

Startschuss mit Spatenstich in Rosenheim

Mit einem symbolischen Spatenstich begannen am Bahnhof Rosenheim die Bauaktivitäten für die bayerischen Bahnhofsprojekte aus den Konjunkturprogrammen des Bundes.

Stuttgart 21 bringt positive Impulse

Zu den vom VCD bei seiner Pressekonferenz geäußerten Befürchtungen und Kritikpunkten bei künftigen Störungsfällen im S-Bahntunnel erklärt Wolfgang Drexler, Sprecher der Projektpartner, "Wir werden bei Stuttgart 21 über flexible Möglichkeiten zur Umleitung über den neuen Durchgangsbahnhof verfügen."

© Copyright Web Trains 2021
Website und Inhalt werden durch das Urheberrecht und den Code der französischen geistigen Eigenschaft geschützt
Geschützt durch das Zeit-Stempeln und zu einem Pförtner niedergelegt
Jede Reproduktion ist verboten

Datenschutzbestimmungen - Dienstleistungsbedingungen