Web Trainsdb - regional - thalys - rss - mobile version - schweizer version - web trains international

Lärmsanierung in Moselkern beginnt

DE.WEBTRAINS.NET
24/09/2009 UM 08 UHR 55

Dabei wird im Rahmen des sogenannten aktiven Schallschutzes der Bau von Schallschutzwänden durchgeführt. Diese werden in zwei Abschnitten von jeweils rund 240 m Länge erstellt. Die Arbeiten werden voraussichtlich im Herbst 2009 beginnen. Weiterhin beginnt aktuell die Bestandsaufnahme für Maßnahmen des sogenannten passiven Schallschutzes. Dabei erhalten die betroffenen Häuser und Wohnungen schalldichte Fenster und Lüfter; in Einzelfällen kann auch eine Dämmung der Außenfassaden und Dächer vorgenommen werden. Das von der Bahn mit der Durchführung beauftragte Ingenieurbüro Krebs und Kiefer aus Darmstadt hat in Abstimmung mit der Gemeinde etwa 60 Gebäude und Wohnungen mit Grenzwertüberschreitungen ermittelt, die vor 1974 erbaut wurden und somit nach der Richtlinie zur Lärmsanierung förderfähig sind.

Aktuell werden die Teilnahmeanträge an die Eigentümer versandt. Nach Rücklauf der Unterlagen an das Ingenieurbüro wird ein Termin für eine Wohnungsbegehung vereinbart, da zur genauen Beurteilung der Lärmsituation in den Häusern und Wohnungen eine Besichtigung der Räume erforderlich ist. Im Anschluss erstellt das Ingenieurbüro eine für den Eigentümer kostenlose schalltechnische Objektbeurteilung, welche eine Aufstellung und Kostenschätzung der förderfähigen Maßnahmen enthält. Auf Basis dieser Beurteilung entscheidet der Eigentümer über die Realisierung. Die Kosten der passiven Maßnahmen werden zu 75 Prozent vom Bund übernommen. Die restlichen 25 Prozent hat der Eigentümer selbst zu tragen, da mit dem Einbau der schalldämmenden Bauelemente eine Wertsteigerung des Gebäudes erzielt wird. Die Umsetzung der passiven Maßnahmen soll in Moselkern bis 2011 abgeschlossen sein.

Literarischer Ausflug mit der S-Bahn

Die Deutsche Bahn AG startet am Dienstag, 6. Oktober, einen literarischen Ausflug mit der S-Bahn von Hannover nach Bad Pyrmont und wieder zurück. Während der Fahrt lesen die Autoren Volker Hagedorn und Hans-Peter Wiechers aus ihren Büchern vor.

City Night Line startet Preis-Aktion

Ab September geht City Night Line mit einer attraktiven Preisoffensive an den Start: Verreisen bis zum 12. Dezember 2009 zwei Personen gemeinsam im City Night Line, entfällt bei Buchungen im Schlaf-, Liege- oder Sitzwagen der sonst obligatorische Reservierungs-Aufpreis für den Mitfahrer.

Deutsche Bahn punktet für die Umwelt

10.000 Bäume für mehr Klima- und Naturschutz in Deutschland. Die Deutsche Bahn AG fördert im Rahmen ihrer Umweltoffensive "DB Eco Program" die Pflanzung von standortheimischen Bäumen im Allgäu in Balderschwang.

Erster LINT startet in Lübeck

Die Regionalbahn Schleswig-Holstein (RB SH) setzt ab heute neue Triebwagen der Baureihe 648.3 im soge- nannten Ostnetz ein. Die Leichten-Innovativen-Nahverkehrs-Triebwagen, kurz LINT, werden zunächst auf der Strecke Lübeck-Neustadt/Puttgarden eingesetzt.

Krise trifft Transport und Logistik

In der Güterverkehrssparte ging die Menge der beförderten Güter auf der Schiene im Vergleich zu den ersten sechs Monaten des vergangenen Jahres um 51,5 Millionen Tonnen auf 145 Millionen Tonnen zurück.

Gewinn und Umsatz niedriger

Die weltweite Wirtschafts- und Finanzkrise hat die Deutsche Bahn hart getroffen und den jahrelangen Wachstumskurs des Unternehmens gestoppt.

DB : Mehr Fahrgäste im Personenverkehr

Trotz der teilweise reduzierten Angebote im Fernverkehr wegen der ICE-Achsprobleme verzeichnete der Personenverkehr im ersten Halbjahr 2009 erneut gestiegene Fahrgastzahlen.

Verkehrsstation Greifswald wird klimafreundlich

Der Bahnhof Greifswald profitiert vom Konjunkturpaket der Bundesregierung: Noch im Oktober dieses Jahres beginnt die Sanierung des Empfangsgebäudes unter energetischen Gesichtspunkten.

Verkehrsvertrag Maas-Rhein-Lippe-Netz unterzeichne

Mit der Unterzeichnung des Verkehrsvertrages in den Düsseldorfer Rheinterrassen beginnt für die eurobahn die "heiße Phase".

Mit "Klasse unterwegs" ins neue Schuljahr

"Klasse unterwegs", das Schulprojekt der DB Regio AG, bietet im Schuljahr 2009/2010 Schülerinnen und Schülern aus Mecklenburg-Vorpommern wieder zahlreiche Gelegenheiten, die Region zu erkunden und dabei ihr im Unterricht gesammeltes Wissen in der Praxis zu vertiefen.

© Copyright Web Trains 2021
Website und Inhalt werden durch das Urheberrecht und den Code der französischen geistigen Eigenschaft geschützt
Geschützt durch das Zeit-Stempeln und zu einem Pförtner niedergelegt
Jede Reproduktion ist verboten

Datenschutzbestimmungen - Dienstleistungsbedingungen