Web Trainsdb - regional - thalys - rss - mobile version - schweizer version - web trains international

Neue Verbindung nach Amsterdam, Brüssel und Paris

DE.WEBTRAINS.NET
09/12/2009 UM 08 UHR 30

Siegen erhält eine tägliche Eurocity-Anbindung morgens nach Frankfurt und weiter bis Süddeutschland bzw. Klagenfurt, abends retour. Davon profitieren einerseits Fernpendler und Geschäftsreisende, andererseits ermöglicht der Zug umsteigefreie Verbindungen in touristisch attraktive Städte und Urlaubsregionen wie dem Chiemgau und die Tauernregion. Freitags und sonntags hält jeweils ein Fernverkehrszug von bzw. nach Berlin in Neuss, Mönchengladbach, Rheydt und Herzogenrath. Die neuen Verbindungen werden zunächst probeweise für zwei Jahre angeboten. Für den dauerhaften Betrieb ist eine zufriedenstellende Inanspruchnahme der Züge notwendig.

Mit einer neuen ICE-Frühverbindung um 6:46h ab Köln wird Amsterdam bereits um 9:25h erreicht. Damit kommen wir dem Wunsch vieler Geschäftsreisender und Tagestouristen entgegen. Die Thalys-Züge sind künftig 30 Minuten schneller in Brüssel und Paris, weil sie ebenso wie bereits die ICE-Züge über die Neubaustrecke Aachen - Liège geführt werden. Zudem bietet auch der Thalys eine neue u.a. für Geschäftsreisende interessante Frühverbindung um 6:44h ab Köln nach Brüssel Midi (Ankunft 8:32h) und Paris (Ankunft 9:59h) an. Diese ermöglicht nun einen um zwei Stunden längeren Tagesaufenthalt in Paris von bis zu acht Stunden - ideal für Tagesausflüge in die Seinestadt.

In Solingen hält morgens neu ein ICE-Zug nach Hannover und Berlin - abends retour. Auch von/nach Süddeutschland werden auf der Wupperstrecke mehr schnelle ICE-Verbindungen ohne Umstieg angeboten, z.B. montags bis freitags um 6:38h ab Wuppertal mit attraktiver Ankunft in Frankfurt Hauptbahnhof um 8:41h.

Wegen schwacher Nachfrage entfällt auf der IC-Linie Köln - Hannover -Leipzig in der Mittagszeit von montags bis donnerstags jeweils ein Zugpaar. In den davon besonders betroffenen Halten Minden, Bad Oeynhausen, Herford und Gütersloh nutzten im Schnitt jeweils nur 10 bis 20 Reisende diesen Zug. Es bestehen gute alternative Verbindungen Richtung Köln bzw. Hannover.

Im Einzelnen: Der EC 113 von Siegen (Abfahrt 6:15h) über Gießen (Ankunft 7:14h), Frankfurt (8:13h), Stuttgart (9:54h) und München (12:17h) nach Salzburg (14:09h) und Klagenfurt (17:16h) fährt mit einem Kurswagen bis nach Zagreb (20:55h). Umgekehrt erreicht der EC 114 von Zagreb Siegen über München (Abfahrt 15:41h), Stuttgart (18:05h), Frankfurt (20:01h) und Gießen (20:56h) um 21:57h.

Freitags fährt der ICE 1046 von Berlin Hbf (ab 15:48h) ab Fahrplanwechsel über Düsseldorf (an 20:14h) und Neuss (an 20:26h) bis Mönchengladbach (an 20:40h). Sonntags geht es als ICE 1049 um 12:05h ab Mönchengladbach zurück über Neuss (ab 12:17h) und Düsseldorf (ab 12:30h) nach Berlin Hbf (an 17:08h). Freitags startet um 11:54h ab Aachen der IC 1918 nach Berlin Hbf (an 17:51h), mit Halten in Herzogenrath (an 12:05h), Rheydt (an 12:37h), Mönchengladbach (an 12:45h), Neuss (an 13:01h) und Düsseldorf (an 13:14h). Der IC 1919 fährt sonntags von Leipzig (ab 13:38h) und Berlin Hbf (ab 15:09h) bis nach Köln (an 21:47h) über Düsseldorf (an 19:42h), Neuss (an 19:53h), Mönchengladbach (an 20:09h), Rheydt (an 20:15h), Herzogenrath (an 20:37h), Aachen (an 20:53h) und Düren (an 21:21h).

Mit dem Autozug der DB ab 79 Euro in den Schnee

Eis und schneebedeckte Fahrbahnen können die Fahrt in den Winterurlaub zu einer richtigen Tortur werden lassen.

Automatisierungstechnik im Maschen

Siemens Mobility wird den Rangierbahnhof Maschen, die größte Güterdrehscheibe Europas, mit neuer Steuerungstechnik ausrüsten. Von der DB Netz AG erhielt Siemens den Auftrag, bis Mitte 2013 insgesamt 88 Richtungsgleise mit dem Ablaufsteuerungssystem MSR 32 zu erneuern.

DB Schenker Rail strafft Führungsstruktur

DB Schenker Rail, der europäische Schienengüterverkehr der Deutschen Bahn AG, wird zum 1. Januar 2010 die Führungs- und Organisationsstruktur straffen. Die Umsetzung der Maßnahmen erfolgt vorbehaltlich der notwendigen Entscheidungen des Aufsichtsrates und der Mitbestimmungsgremien.

Modernisierung der Station Krefeld-Oppum

Als Ergebnis aus den Gesprächen im Lenkungskreis zur zweiten Modernisierungsoffensive für Bahnhöfe in NRW teilt die Deutsche Bahn mit, dass wie vorgesehen der mobilitätsgerechte Umbau der Station in Krefeld-Oppum ab 2011 erfolgen wird.

DB unterstützt das Umweltprogramm der UNO

DB wird Kooperationspartner des UN-Umweltprogramms UNEP - DB und UNEP starten gemeinsames Projekt "Train to Copenhagen" zum Welt-Klimagipfel - DB tritt der weltweiten Vereinigung „Climate Neutral Network“ der UNEP bei.

Bahn baut Lärmschutzwände in Apolda

Im Rahmen des Programms „Lärmsanierung an Schienenwegen des Bundes“ führt die Bahn in Apolda bis zum Frühjahr 2010 auf über 1.000 Metern Länge Maßnahmen des sogenannten aktiven Schallschutzes durch.

Stuttgart 21 bedeutet mehr Grün für Stuttgart

In der heutigen Ausgabe der Stuttgarter Nachrichten heißt es, dass die Zahl von 5.000 neuen Bäumen mit Stuttgart 21 utopisch sei.

Deutsche Bahn bestellt acht Züge für 35 Millionen

Die Deutsche Bahn bestellt im Wert von rund 35 Millionen Euro bei Bombardier Transportation, Berlin, acht weitere Talent2-Züge.

Weitere Angebotsverbesserungen für S-Bahn Berlin

Ergänzend zur bisherigen Entschädigungsregelung für Stammkunden fahren jetzt auch Studenten der Universitäten in Berlin, Potsdam und Wildau mit Semestertickets im Dezember kostenlos.

DB Schenker mit Grünem Logistiknetzwerk

Mit CO2-freien Schienengüterverkehren und weiteren klimafreundlichen Leuchtturmprojekten baut DB Schenker seine führende Position als grüner Transport- und Logistikdienstleister aus.

© Copyright Web Trains 2017
Website und Inhalt werden durch das Urheberrecht und den Code der französischen geistigen Eigenschaft geschützt
Geschützt durch das Zeit-Stempeln und zu einem Pförtner niedergelegt
Jede Reproduktion ist verboten

Datenschutzbestimmungen - Dienstleistungsbedingungen