Web Trainsdb - regional - thalys - rss - mobile version - schweizer version - web trains international

DB bestellt 16 Coradia Züge für Schleswig-Holstein

DE.WEBTRAINS.NET
07/01/2010 UM 07 UHR 59

„Wir setzen die Modernisierung unserer Fahrzeugflotte fort und investieren in die Zukunft. Davon profitieren insbesondere unsere Kunden“, erklärte
Dr. Rüdiger Grube, Vorstandsvorsitzender der DB AG. Jährlich investiert die DB rund eine Milliarde Euro in neue Fahrzeuge, modernisiert sukzessive die Flotte und sichert Arbeitsplätze in der Wirtschaft. Dr. Volker Kefer, zuständiger DB-Vorstand für Technik, Systemverbund und Dienstleistungen sagte: „Wir erwarten zuverlässige und leistungsstarke Fahrzeuge, die technisch ausgereift sind. Unsere Fahrgäste und auch die Besteller des Nahverkehrs haben ein Anrecht auf einwandfreie Produkte und einen guten Service. Dafür setzen sich unsere Mitarbeiter täglich ein. Voraussetzung sind aber leistungsfähige Züge.“

Die Baureihe 648.4 wird ab Frühjahr 2011 ausgeliefert und für den Betrieb vorbereitet. Der 120 Kilometer schnelle Triebzug basiert auf einem innovativen Baukastenprinzip. Standardisierte Module erlauben die Anpassung an individuelle Anforderungen. Die Fahrzeuge sind klimatisiert und werden einen 1. und 2. Klasse-Bereich mit insgesamt 130 Sitzplätzen haben.

Zwei Stellplätze für Rollstuhlfahrer, modernes Farbdesign im Innenraum sowie 14 speziell geformte Sitzplätze für mobilitätseingeschränkte Reisende zeichnen die hohe Bequemlichkeit dieser neuen Triebzüge aus. Weiterhin verfügen die Züge über behindertengerechte Toilettenanlagen. Um den Komfort für die Bahnkunden zu steigern, wurden verbesserte Sitzen, durchgängige Gepäckablagen sowie ein elektronischen Reisendeninformationssystem, ausgerüstet für GPS-Ortung, eingebaut. Zudem sind die Sitzplätze in der 1. Klasse mit Steckdosen ausgerüstet. Um dem gestiegenen Sicherheitsbedürfnis der Kunden Rechnung zu tragen, sind in den Fahrzeugen technische Möglichkeiten für Videoaufzeichnungen sowie fünf Notsprechstellen installiert.

RE 13: Neuer Ersatzfahrplan ab 4. Januar

Zum Beginn der ersten Arbeitswoche im Jahr 2010 tritt auch ein neuer Ersatzfahrplan für die Linie RE 13 Hamm – Hagen – Mönchengladbach – Venlo in Kraft. Mit diesem kann die eurobahn nun, wie auch in der Feiertagszeit, alle Züge auf dieser Strecke anbieten.

Über Nacht zu den schönsten Pisten der Alpen

Auf ins Schneevergnügen: Der City Night Line bietet für Urlauber die optimale Möglichkeit, ntspannt über Nacht in traumhafte Wintersportgebiete in Süddeutschland, Österreich und der Schweiz zu reisen.

Starker Anstieg von Vandalismus und Graffiti

Die Deutsche Bahn verzeichnet einen starken Anstieg der Delikte durch Vandalismus und Graffiti und intensiviert daher ihre Bemühungen im Kampf gegen dieses Übel.

Deutsche Bahn gewinnt erstmals SPNV im der EU

Die Deutsche Bahn hat erstmals in ihrer Geschichte eine Ausschreibung für Schienennahverkehre im europäischen Ausland gewonnen. Die Nahverkehrstochter DB Regio Sverige erhielt den Zuschlag für den Betrieb von S-Bahn-Verkehren in der schwedischen Provinz Östergötland.

Fertiggaragen auf der Schiene

Das Unternehmen Zapf wird Transporte seiner Fertiggaragen künftig verstärkt über die Schiene abwickeln. Dafür haben DB Schenker Rail und die TRANSA Spedition GmbH ein Schienenkonzept für das Bayreuther Unternehmen erarbeitet.

PCC Rail in DB Schenker Rail Polska umfirmiert

Mit der erfolgten Eintragung in das polnische Handelsregister firmiert die Gesellschaft PCC Rail S.A. ab sofort unter dem Namen DB Schenker Rail Polska S.A.

Schnellere und komfortablere DB-Verbindungen

Zum Fahrplanwechsel am 13. Dezember 2009 verbessert die Deutsche Bahn weiter ihr Angebot. Die Intercity (IC)-Linie (Stralsund)-Hamburg-Göttingen-Gießen-Frankfurt (Main)-Karlsruhe wird zukünftig über die Schnellfahrstrecke Hannover-Göttingen und nicht mehr durchs Leinetal verlaufen.

Neue Verbindung nach Amsterdam, Brüssel und Paris

Mit dem Fahrplanwechsel 2010 am 13. Dezember wird das derzeitige Fernverkehrsangebot weitgehend fortgeschrieben mit einigen Angebotsverbesserungen: So werden fünf nordrhein-westfälische Städte neu ins Fernverkehrsnetz der Deutschen Bahn aufgenommen.

Mit dem Autozug der DB ab 79 Euro in den Schnee

Eis und schneebedeckte Fahrbahnen können die Fahrt in den Winterurlaub zu einer richtigen Tortur werden lassen.

Automatisierungstechnik im Maschen

Siemens Mobility wird den Rangierbahnhof Maschen, die größte Güterdrehscheibe Europas, mit neuer Steuerungstechnik ausrüsten. Von der DB Netz AG erhielt Siemens den Auftrag, bis Mitte 2013 insgesamt 88 Richtungsgleise mit dem Ablaufsteuerungssystem MSR 32 zu erneuern.

© Copyright Web Trains 2017
Website und Inhalt werden durch das Urheberrecht und den Code der französischen geistigen Eigenschaft geschützt
Geschützt durch das Zeit-Stempeln und zu einem Pförtner niedergelegt
Jede Reproduktion ist verboten

Datenschutzbestimmungen - Dienstleistungsbedingungen